TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

15.1.07

"Die Familienanwältin": RTL zeigt neue Folgen mit Mariele Millowitsch

Nach dem Erfolg der ersten Staffel der neuen RTL-Serie "Die Familienanwältin" mit über vier Millionen Zuschauern im Schnitt kommt Mariele Millowitsch als Hanna Lorenz mit acht neuen Fällen auf den Bildschirm. Ab Montag, 19. Februar, 21.15 Uhr, geht es unter anderem um einen 19-Jährigen, der nach dem plötzlichen Tod der Eltern das Sorgerecht für seinen 13-jährigen Bruder erstreiten will.

Der Fall einer Zwangsehe, die geschieden werden soll, entpuppt sich für die Anwältin und ihr neues Team, bestehend aus dem eitlen Apollo (Nicki von Tempelhoff), der knallharten Christine Koller (Karin Neuhäuser) und der noch unerfahrenen Verona (Jana Thies), als große Herausforderung. Aber auch privat geht es turbulent zu: Während Hannas Ex-Mann, der Anwalt Robert Lorenz (August Schmölzer), Annäherungsversuche unternimmt, lernt sie einen neuen Mann kennen und verliebt sich in ihn. Gleichzeitig entspannt sich das Verhältnis zu ihrer Tochter Charlotte (Marie-Luise Schramm), die neuerdings in Hannas Kanzlei aushilft.

Im März 2006 gab Mariele Millowitsch, die Tochter des Volksschauspielers Willy Millowitsch, ihr Debüt als Familienanwältin in der gleichnamigen Drama-Serie bei RTL. Als Hanna Lorenz hat sie nicht nur gravierende private Probleme zu meistern, sondern übernimmt nervenaufreibende Fälle, bei denen fast immer Kinder die Leittragenden von Scheidungs- und Sorgerechts-Fällen sind.

Produziert wird "Die Familienanwältin" von Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH im Auftrag von RTL. Regie führten Ulli Baumann, Christoph Schnee und Richard Huber. Headwriter ist Christian Limmer.

Quelle: RTL