TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

1.11.06

"Die Unbeugsamen" mit Anna Loos: hinter Gittern auf ProSieben


In dem spannenden Gefängnisfilm von Dirk Regel muss ein Polizist (Wotan Wilke Möhring) unschuldig in den Knast. Die Anstaltsleiterin (Anna Loos) bietet ihm eine Box-Therapie an: Nur als Trainer der anderen Knastbrüder kann er das Gefängnis vorzeitig verlassen ... Uwe Uhlmann, der schon Henry Maske, Axel Schulz und die Klitschko-Brüder trainierte, stand den Machern des TV-Movies als Experte zur Verfügung. "Die Unbeugsamen" am Freitag, 3. November 2006, um 20.15 Uhr auf ProSieben

Der Polizist Max Anders (Wotan Wilke Möhring) muss die Haftstrafe für ein Verbrechen absitzen, das er nicht begangen hat. Seine aufbrausende Art kommt ihm dabei nicht gerade zugute. Sogar seine Freundin Paula (Ina Paule Klink) zweifelt an seiner Unschuld. Hinzu kommt, dass er als "Ex-Bulle" kein leichtes Leben im Knast hat. Der "Pate" seines Blocks wurde von ihm persönlich verhaftet und will Rache. Auch dem sadistischen Teilanstaltsleiter Netzer (Patrick von Blume) ist er ein Dorn im Auge. Auf sich allein gestellt, versucht sich Max irgendwie "durchzuboxen". Genau dafür bietet ihm die Anstaltleiterin Garnier (Anna Loos) eine Chance. Er soll ihr bei einem Anti-Aggressionsprogramm helfen und eine Boxstaffel aufbauen. Der ehemalige Polizist zeigt sich zunächst wenig begeistert, bis er erfährt, wer der Trainer der gegnerischen Mannschaft ist: Niemand anderes als Ernst Jannoschek (Christian Kahrmann) - der Mann, der ihn in den Knast gebracht hat ...

Wotan Wilke Möhring: "Ich bin fest davon überzeugt, dass Box-Therapie funktioniert. Wer selber mal geboxt hat, weiß wie viel dieser Sport mit Ausdauer und Disziplin zu tun hat." Anna Loos: "Die Jungs hatten nach dem Dreh immer noch Boxtraining und waren dementsprechend müde und fertig. Durch das gemeinsame Training haben die Darsteller ein richtiges Verhältnis zueinander aufgebaut. Das merkt man dem Film einfach an."

Quelle: ProSieben