TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

19.10.06

"School of Rock" mit Jack Black: am 26. November auf ProSieben

In „School of Rock“ gibt Wirbelwind Jack Black den Kids einer Eliteschule als Aushilfslehrer Nachhilfe in Sachen Leben und Rock ’n’ Roll. Coole Gitarren-Riffs inklusive … Sonntag, 26. November 2006, um 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere aufProSieben.

Inhalt: Rock ’n’ Roll ist Dewey Finns (Jack Black) Leben! Deshalb ist er am Boden zerstört, als ihn seine Kumpels aus der gemeinsamen Band werfen. Deprimiert macht sich der Vollblutmusiker in der Wohnung seines Freundes Ned Schneebly (Mike White) breit. Doch dann bekommt der arbeitslose Rocker die Chance seines Lebens. Er fängt einen Anruf für Ned ab: Die Leiterin einer Privatschule (Joan Cusack) sucht einen Aushilfslehrer – genau das Richtige für ihn! Dewey versteht zwar nicht viel von Mathe, dafür umso mehr von Musik. Zu seinem Entsetzen muss er feststellen, dass seine Klasse keine Ahnung hat, wer Deep Purple, Led Zeppelin und Motörhead sind. Sofort beginnt die Nachhilfe. Aus den zehnjährigen Schülern formt der quirlige Aushilfslehrer eine astreine Rockband. Natürlich ist dies ein geheimes Schulprojekt, von dem weder die anderen Lehrer noch die Eltern etwas wissen dürfen! Das Klassenziel in diesem Jahr: „Battle of the Bands“ – ein Wettbewerb, den Dewey mit seiner neuen Band unbedingt gewinnen will …

Hintergrund: Multitalent Jack Black („High Fidelity“) kombiniert in „School of Rock“ zwei seiner großen Leidenschaften: Musik und Schauspiel. Dass er in beidenDisziplinen genauso hyperaktiv wie genial agiert, zeigt er bereits seit Ende der 90er Jahre mit seiner Rock-Comedy-Group „Tenacious D“.

Quelle: ProSieben