TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

10.10.06

ProSieben: 4,6 Millionen-Luxusvilla für die besten elf POPSTARS-Kandidatinnen

Nach dem Ischgl-Workshop ziehen die elf besten POPSTARS-Kandidatinnen in ihre Luxus-WG in den Münchener Süden. Und dort wartet die erste Herausforderung auf die Engel-Anwärterinnen. Beim Bandhaus-Showcase müssen die Kandidatinnen vor dem kritischsten Publikum auftreten, dasein Künstler haben kann: Journalisten! POPSTARS, am Donnerstag, 12. Oktober um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Wände aus Glas, Galeriezimmer über zwei Etagen, edelste Möbel und ein riesiges Rasengrundstück. In München wohnen die Mädchen in einer Luxusvilla im Wert von 4,6 Millionen Euro. Nina Hagen, die "Mutter" der Engel-Anwärterinnen ist fasziniert: "Die Bandhaussituation ist eine superschöne Vorraussetzung, so richtig in der Gruppe zu wachsen.Das muss eine schöne Zeit für unsere Girls sein. Ich bin ganz neidisch." Und die 26-jährige Senna aus Frankfurt schwärmt: "Das Hausist hammermäßig! Ich bin total beeindruckt." Hohe Erwartungen an die Zeit im Bandhaus hat Leo, 18 Jahre aus Göttingen: "Ich habe dafür meine Teilnahme bei den Hip Hop-Weltmeisterschaften sausen lassen."Die erste große Aufgabe für die POPSTARS-Kandidatinnen: In der Entscheidungsshow im Münchener Nachtwerk-Club performen sie das ersteMal vor Journalisten. "Ich bin gespannt, ob es mir auf der Bühne bewusst wird, dass ich in besonders kritische Gesichter schaue", so die 20-jährige Romina aus Köln vor ihrem Auftritt.Um für diese Show perfekt vorbereitet zu sein, bekommen die Mädchen Gesangsunterricht von Intonation-Trainer Eva Letticia aus New York. Neben der richtigen Atem- und Gesangstechnik legt sie besonderen Wertauf eine genaue und einheitliche Aussprache. "Als Gruppe müssen sie lernen, richtig zusammen zu singen. Es muss wie eine Stimme klingen."

POPSTARS, am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 20.15 Uhr auf ProSieben

Quelle: ProSieben