TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

15.10.06

Murat Kurnaz am 16. Oktober bei "Beckmann"

Erstes TV-Interview: Der Bremer Murat Kurnaz berichtet bei "Beckmann" über seine Haft im US-Gefangenenlager Guantánamo.

Die Gäste: Murat Kurnaz (ehemaliger Guantánamo-Häftling); Rabiye Kurnaz (Murat Kurnaz' Mutter, die fünf Jahre um die Freilassung ihre Sohnes kämpfte); Siegfried Kauder (Vorsitzender des BND-Untersuchungsausschusses des Bundestages); Hans Leyendecker (Journalist und BND-Kenner); Bernhard Docke (Rechtsanwalt von Murat Kurnaz).

Bei "Beckmann" spricht Murat Kurnaz jetzt zum ersten Mal im Fernsehen über die unmenschlichen Bedingungen in Guantánamo und berichtet von seinem Martyrium voller Verhöre und Demütigungen sowie von der Folter, der er fast fünf Jahre lang ausgesetzt war. Außerdem zu Gast sind seine Mutter Rabiye Kurnaz, die all die Jahre unermüdlich für ihren Sohn gekämpft hat, Menschenrechtsanwalt Bernhard Docke sowie Siegfried Kauder, der Vorsitzende des BND-Untersuchungsausschusses, und der Journalist Hans Leyendecker, der sich intensiv mit dem Fall Kurnaz und dessen politischen Folgen beschäftigt.

Die ursprünglich geplante "Beckmann"-Sendung mit den Stars aus "Kir Royal" ist für den 23. Oktober 2006 vorgesehen.

Quelle: ARD