TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

12.10.06

Klaus Kinski zum 80. - Filmreihe bei Tele 5 und Biografie


Anlässlich des 80. Geburtstags von Klaus Kinski am 18. Oktober widmet Tele 5 dem Ausnahme-Schauspieler eine sechsteilige Western-Reihe. Ab Dienstag, 17. Oktober, wütet Kinski jeden Dienstag durch einen Spaghetti-Knaller - und lässt einige Tote zurück. Höhepunkt und zugleich der letzte Film der Werkschau ist Sergio Corbuccis düsteres Meisterwerk 'Leichen pflastern seinen Weg', den der Spielfilmsender am 21. Oktober, einen Tag vor Kinskis 15. Todestag, zeigt.

Tele 5 präsentiert an sechs Dienstagen zu später Stunde jeweils einen Spaghetti-Western, den Klaus Kinski auch in kleinen Parts mit seiner unvergleichlichen Präsenz zum Erlebnis macht.

Wie nahe Genie und Wahnsinn zusammen liegen, hat Klaus Kinski im Privatleben wie auch in seinen Filmen bewiesen. Die meisten seiner 120 Leinwandauftritte hat der Exzentriker zwar nur wegen des Geldes bestritten, dennoch gab Kinski immer sein Bestes, so dass einige Werke heute nicht nur von seinen Fans hoch geschätzt werden. Auch Italo-Western hat der viel beschäftigte Star seit seinem ersten Part in 'Für ein paar Dollar mehr' (1965) bis Anfang der Siebziger Jahre immer wieder gern gedreht: Mit den Gagen finanzierte er seinen ausschweifenden Lebensstil und seine römische Villa.

Im Aufbau-Verlag ist gerade die sehr empfehlenswerte Biografie "Kinski" von Christian David erschienen. Pflichtlektüre für Kinski-Fans und Filmkenner - beinahe minutiös erzählt der Autor das Leben des Schauspielers zwischen Glanz, Kunst und Skandal. Großes Plus des 447 Seiten starken Buches (24,90 Euro): die ausführliche Filmografie mit allen Kinski-Werken.

Die Klaus-Kinski-Reihe auf Tele 5:
"Ein Einsamer kehrt zurück", Di., 17.10., 00.30 Uhr
"Ich will deinen Kopf", Di., 24.10., 00.05 Uhr
"Drei Amen für den Satan", Di., 31.10., 01.05 Uhr
"1000 $ Kopfgeld", Di., 07.11., 00.05 Uhr
"Sartana - Töten war sein täglich Brot", Di., 14.11., 00.10 Uhr
"Leichen pflastern seinen Weg", Di., 21.11., 00.30 Uhr