TVextra

Aktuelle Pressemeldungen der TV-Sender und News aus der TVextra-Redaktion

5.10.06

ARD: "Die Mauer - Berlin '61" mit Heino Ferch Tagessieger

Der WDR-Fernsehfilm "Die Mauer - Berlin '61" mit Heino Ferch und Iris Berben war mit 6,06 Millionen Zuschauern und 19,3% Marktanteil die meistgesehene Sendung des gestrigen Abends (ARD, 20.15 Uhr).

Dazu WDR-Fernsehfilmchef Gebhard Henke: "Wir freuen uns, dass Zeitgeschichte im qualitätsbewussten Fernsehfilm ein großes Publikum mitreißen kann. Bemerkenswert ist, dass besonders viele jüngere Zuschauer "Die Mauer - Berlin '61" gesehen haben. Hartmut Schoens Film verbindet auf exzellente Weise ein Historiendrama mit einer besonderen Familiengeschichte und trägt eine ganz individuelle Handschrift."

"Die Mauer - Berlin '61" erzählt am Beispiel des ostdeutschen Familie Kuhlke von den schmerzhaften Schicksalen und Trennungen, die der Bau der Mauer in Berlin ausgelöst hat.

Auch die anschließende Dokumentation "Rabeneltern" fand reges Interesse: 3,2 Millionen Zuschauer, Marktanteil 11,6 %, sahen die Dokumentation von Hans-Dieter Rutsch. Sie erzählt mit Hilfe von Dokumenten und den Erinnerungen von Betroffenen und Zeitzeugen, was Familien, die durch die Mauer getrennt wurden, tatsächlich erlebt und erlitten haben - ein bislang fast unbekanntes Kapitel der deutsch-deutschen Trennungsgeschichte.

Quelle: WDR